Bereits bei der Ankündigung vor einem Monat haben wir gerätselt, welches symbolische Geschenk die ÖFB-Delegation bei der nun unmittelbar bevorstehenden Papstvisite in Rom überreichen wird. Wer spätestens nach dem Amstettener Kellerdrama mit einem Überdrübergeschenk zur Wiederherstellung der rot-weiß-roten Auslandsreputation rechnete, wurde heute sicherlich enttäuscht, schließlich muss sich das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche mit einem medial wenig inszenierbaren blauen EURO-Ball und einem Kunstdruck begnügen. Zumindest ein Originaltrikot mit „Ratzinger 16“ hinten drauf wäre sicherlich noch angebracht gewesen, schließlich ist der Ausflug für ÖFB-Präsident Stickler „ein Höhepunkt in der EM-Vorbereitung“, was angesichts des Mangels an sportlichen Höhepunkten auch nicht weiter überrascht…

Anbei ein kick08.net zugespieltes Exklusivfoto des Geschenks: