Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 622

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 632

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/contact-form-7/wp-contact-form-7.php on line 71

Insgeheim munkelte man es ja schon. kick08.net ist eine Vereinigung der Superschurken. Angeführt vom listigen LAN, Markenzeichen Twinni-Eis, hatte die Vereinigung der Blogger im wesentlichen nur ein Ziel. Ein Ziel, welches weder Dr. No, Blofeld oder Goldfinger und auch nicht der Pinky und der Brain erreichen konnten. Codename: Twinni-Verschwörung. Ziel: Eroberung der Welt!

Nun ist der Plan derart weit fortgeschritten, dass wir die Schleier lüften können. Nur mehr wenige Staaten dieser Erde wurden nicht vom kick08.net-Virus infisziert. Rettung unmöglich! Ein Blick in unsere Nutzerstatistiken, neugierig sind wir ja auch, beweist es. Und so befindet sich Europa fest in unserer Hand. Ganz Europa? Nein, ein kleines, diktatorisch gebeuteltes Land ist noch immer weiß auf der Karte. Weißrussland, die letzte Diktatur Europas, ist noch vollständig kick08.net-frei. Doch wie lange wird sich diese Bastion der Ignoranz noch halten können?

Viel versöhnlicher gestimmt sind wir da schon gegenüber Liechtenstein. Hier erreichen wir eine Reichweite bei jenen unterhalb der Geriatriegrenze, welcher weit über jener des dichandschen Kleinformates in Österreich liegt.  Sage und schreibe 24 Menschen besuchten von dort unsere Website. Nichts im Vergleich zu unseren Kerngebieten in Österreich, Deutschland und der Schweiz, aber immerhin von großem ideellen Wert. Doch da Europa eh langweilig ist, widmen wir uns Asien.

Von der mongolischen Steppe zum indischen Punjab, den sibirischen Permafrostzonen bis zu den sonnigen Philippinen. Und dass China (juhu, wir wurden nicht zensiert) und Japan nicht fehlen dürfen versteht sich wohl von selbst. Selbst aus dem Iran erreichte uns ein Leser. Sollte dies das Nadscherl gewesen sein, so freuen wir uns weniger und klopfen ihm hiermit auf seine Griffel.  Von unseren Lesern erwarten wir nämlich, und da sind wir durchaus wählerisch, dass sie andere Nationen nicht ständig bedrohen und anmotzen.

Doch wenn wir gerade beim Länder-bedrohen sind, so dürfen natürlich auch die USA nicht fehlen. Machten sie ja in der Ära von George W. Bush einen wahren Sport daraus. Nichts desto trotz freuen wir uns über mittlerweile 268 Leser aus den Vereinigten Staaten. Auch wenn der Fußball dort als “Soccer” bezeichnet wird (wie kann man nur?), scheint auch hier zumindest ein kleines Interesse am Ballgeschubse auf dem alten Kontinent zu bestehen. Doch mehr noch fehlen bei beiden Amerikas nur wenige Staaten für den vollständigen Erfolg der “Operation Twinni”. So sind wir etwa im fußballverrückten Brasilien ebenso angekommen wie in Argentinien, Peru, Chile, Kolumbien oder der Dominikanischen Republik.

Aus Australien und Neuseeland verbuchen wir seit langem nette Zugriffsraten. Fehlt eigentlich nur noch Afrika. Und hier freut es uns besonders, dass etwa ein User aus Uganda den Weg zu uns gefunden hat. Südafrika, Ägypten und Marokko sind ebenfalls schon von kick08.net erobert worden. Und dies auf einem Kontinent, welcher im Gesamten betrachtet wahrlich nicht über die beste Informationsinfrastruktur verfügt. Wir sind sprachlos und etwas Zeit bleibt noch, um die “Operation Twinni” vollständig umzusetzen. Wenn es wieder heißt: kick08.net erobert die Welt!

Foto: LAN/kick08.net