Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 622

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 632

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/contact-form-7/wp-contact-form-7.php on line 71

Ende Jänner wurde ein möglicher Besuch Hickersbergers in England angekündigt, dieses Wochenende ist es soweit und gleichzeitig ergibt sich damit die letzte Möglichkeit die Vor- und Nachteile eines Scharner-Comebacks zu erörtern und sich dem mehrheitlichen Willen des Fußballvolkes nach einer Rückkehr von Österreichs bestem Fußballer ins Team anzuschließen: heute war der Teamchef beim Aufeinandertreffen von Scharners Wigan Athletic mit Tabellenführer und Tormaschine Arsenal vor Ort - eine große Herausforderung für Scharner, der (im Hinblick auf das Nationalteam leider) wieder als Innenverteidiger aufgeboten wurde. Das sportliche Ergebnis ist schnell erzählt: Die Chefredakteure von kick08.net und Ballverliebt sahen vor dem Fernseher ein Spiel ohne große Höhepunkte, welches am Ende auch aufgrund katastrophaler Rasenzustände torlos mit 0:0 endete und in welchem Paul Scharner souverän und unauffällig durchspielte, dabei zahlreiche wichtige (Kopfball-)Duelle gewann, sich auch in die Offensive einschalten konnte und fast keine Unsicherheiten zeigte. Lediglich eine zu kurz geratene Kopfballabwehr zu Beginn der zweiten Hälfte hätte beinahe zu einem Gegentor geführt. Für SkySports war Scharner damit “A rock” sowie neben Kirkland und Boyce bester Mann am Platz und bekam dafür die hervorragende Note 8 von 10. Alles in allem eine solide Vorstellung, welche die konstant guten Leistungen Scharners im Wigan-Trikot unterstreicht und auf eine spannende, für morgen Montag angesetzte Aussprache zwischen Hickersberger und Scharner schließen lässt.

Somit stehen uns kommende Woche zwei aufregende Ereignisse bevor: zum einen für alle teilnehmenden Fußballfans die Bekanntgabe der Verlosung der letzten EM-Karten aus dem Österreich-Kontingent, zum anderen die für ganz Fußballösterreich wichtige finale Entscheidung über ein Comeback Paul Scharners im EM-Team. Da das Spiel gegen die Niederlande den letzten Test gegen einen EM-Teilnehmer in Wien darstellt, scheint diese Kaderbekanntgabe nämlich die realistisch betrachtet letzte Chance für neue (alte) Teamkandidaten darzustellen…