Der steiermärkische Gesundheitslandesrat Helmut Hirt (SPÖ) fordert ein Rauchverbot in den österreichischen EM-Stadien. Rückenwind bekommt Hirt von ÖFB-Vizepräsident Gerhard Kapl. Schon bei anderen internationalen Fußballgroßveranstaltungen habe es ein Rauchverbot gegeben, so Kapl. Während es bei der WM 2006 in Deutschland bei einer dringenden Empfehlung geblieben sei, könne er sich in Österreich eine strengere Regelung vorstellen, wobei die Kontrolle des Verbots bei der EM vom Ordnungsdienst der UEFA besorgt werden solle.

Bei allem berechtigten Nichtraucherschutz stellt sich ob dieser Vorschläge die Regel, ob ein solches Verbot nicht zu weit gehen würde: Schließlich sind Stadien keine geschlossenen Räume wie etwa Bars oder Restaurants. Andererseits gehen Fußball und Rauchen aus Gesundheitssicht nicht wirklich zusammen.

Foto: wikipedia/Hendrike under GNU-FDL