Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 622

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 632

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/contact-form-7/wp-contact-form-7.php on line 71

kick08.net, das österreichische Qualitätsblog zur UEFA EURO 2008, ist hiermit offiziell beendet. Die Europameisterschaft ist Vergangenheit und somit ist es für uns an der Zeit, mit einem kurzen Rückblick auf kick08.net und das Großereignis einen Schlussstrich zu ziehen.

*** Zahlen, Fakten, Analysen ***

Ein paar Statistiken zu Beginn: 327 Artikel mit insgesamt fast 100.000 Wörtern und mehr als 2.000 dazugehörigen Comments, 25 Umfragen, 15 Gewinnspielpreise und 12 Fotoshows gab es seit 23. November 2007 in mehr als sieben Monaten auf kick08.net. Davon wurden allein 85 Artikel (26,0% der gesamten Artikel) im EM-Monat Juni verfasst. Mehr als 47.000 Besucher besuchten insgesamt unseren EM-Blog, wovon 43,4% der Besucher unsere Seite mit Mozilla Firefox und 43,2% mit Microsoft Internet Explorer ansteuerten. Das Podium in Punkto Herkunftsländer unserer Besucher teilen sich Österreich mit 64,4%, Deutschland mit 27,2% und die Schweiz mit 4,0% der Besucher. Dank unserer ausgezeichneten Präsenz bei Google bzw. Google News fanden zahlreiche Besucher über die populäre Suchmaschine zu uns, insbesondere mit den Top10-Suchbegriffen “kick08“, “Europeada“, “EM Tippplan“, “EM Spielplan zum Ausfüllen“, “kick 08“, “Jimmy Hoffer“, “Deutschland Portugal“, “Christoph Hünseler” und “EM Tipplan“. Ebenfalls unter den zahlreichen Suchbegriffen befinden sich einige Kuriositäten wie “Lizzy Engstler nackt“, “Hickersberger beschimpft Burgtheater“, “Sex - ein süßer Sport“, “Friedrich Stickler schwul” oder “Wer nicht hüpft der ist ein Piefke“. Insbesondere möchten wir uns bei jenen Besuchern, die nach der sexuellen Orientierung von Buffon, Cannavaro, Cordoba, Effenberg, Goldberger, Harnik, Iglesias, Ivanschitz, KHG, Kienast, Klagenfurt, Konsel, Krankl, Kuchl, Ljungberg, Linz, Manninger, ÖFB, Palfrader, Payer, Plautz, Prödl, Rolfes, Ronaldo, Scharner, Stickler, Stuchlik, Trix+Flix und Würstelstand (!) gesucht haben, entschuldigen, dass wir vermutlich keine befriedigende Antwort auf ihre Fragen liefern konnten.

Zurück zur Statistik: Im EM-Monat Juni wurde nicht nur der Allzeit-Besucherrekord mit 1.130 Besuchern am 9. Juni, dem Tag nach dem missglückten ersten EM-Auftritt Österreichs, erreicht, sondern auch ein täglicher Besucherschnitt von 618,3 Besuchern erzielt. Zwischen der Ausstrahlung der verheißungsvollen TV-Doku “Das Wunder von Wien” am Tag vor EM-Beginn und dem Begraben der österreichischen EM-Hoffnungen am Tag der Niederlage gegen Deutschland betrug der tägliche Besucherdurchschnitt sogar 895,2 Besucher. Insgesamt verzeichnete kick08.net drei Mal vierstellige Besucherzahlen, nämlich am Tag vor dem EM-Auftakt (1.074), am Tag nach dem ersten Österreich-Spiel (1.130) und am Tag des Entscheidungsspiels gegen Deutschland (1.093).

*** Hinter den Kulissen von kick08.net ***

Doch nun genug der Zahlen, schließlich haben vielmehr die Wörter den Reiz von kick08.net ausgemacht: Mit einem Team aus sechs jungen, fußballaffinen Menschen samt versierter Blog-/Journalismuserfahrung wollten wir in einem unabhängigen, nichtkommerziellen EM-Blog einen differenzierten Blick auf die Europameisterschaft werfen und neben sportlichen Themen insbesondere soziale, politische, wirtschaftliche, kulturelle und andere Aspekte des Großereignisses aufzeigen. Dabei hatten Nachhaltigkeitsthemen ebenso Platz wie Genderfragen, wurden Sicherheitsbedenken genauso behandelt wie Kommerzialisierungstendenzen oder kamen Fußballproduktionshintergründe genauso zur Sprache wie Politikparalellen, um beispielhaft nur einige Aspekte unserer nichtalltäglichen Sportberichterstattung zu nennen. Egal ob Kommentare, Analysen, Satiren, Spielberichte, Rubriken à la “Wer ganz bestimmt nicht Europameister wird”, Nachbetrachtungen, Interviews, Liveblogs, Videobeiträge oder Fotoshows - kick08.net bot ein breites Spektrum an Themen und Textformen, welches durch besondere Specials wie Gewinnspiele, Tippspiel, Spielplan oder Umfragen ergänzt wurde.

Das kontinuierliche Screening von Onlinemedien, Lesen von Tageszeitungen, Beobachten des Sportgeschehens, Besuchen von Podiumsdiskussionen u.a. Veranstaltungen sowie Verarbeiten von Presseaussendungen sorgten für einen ständigen Informationsflow, das Team von kick08.net war tagtäglich auf der Suche nach den interessantesten, kuriosesten und abwechslungsreichsten Themen der Europameisterschaft. Nicht selten war kick08.net dabei schneller als zahlreiche traditionelle und neue Medien des Landes, häufig war man zumindest pointierter, kritischer oder diversifizierter als ebendiese. Die langjährige Erfahrung der Blogger aus früheren Projekten sicherte dabei eine durchwegs hohe Qualität. Virtuelle Besprechungen gab es beinahe täglich, kommuniziert wurde primär über mehrere digitale Kommunikationskanäle von Mobiltelefon über E-Mail bis hin zu Skype. Darüber hinaus wurden persönliche Treffen und andere gemeinsame Aktivitäten zum Gedankenaustausch und Kennenlernen genutzt, weshalb ein fachlich sehr gutes Team auch auf zwischenmenschlicher Ebene sehr gut harmonierte.

*** Internet, Zeitung, Radio, Fernsehen und am Ende die ganze Welt ***

Neben dem breiten Angebot hier im Blog war kick08.net sowohl auf anderen Websites als auch in anderen Medien präsent. Egal ob (Fußball-)Blogs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, das größte finnische Fußballfanportal, ein deutsches Blogjournal oder die Wahl zum derStandard.at Fanfoto der EM - zahlreiche Onlinemedien wurden in den vergangenen Monaten auf kick08.net aufmerksam und griffen unsere Berichterstattung durchwegs positiv auf. Auch traditionelle Medien wie insbesondere Regionalzeitungen und Special Interest Publikationen aus dem Dunstkreis der kick08.net Blogger berichteten regelmäßig über unser Qualitätsblog zur Fußball-EM. Darüber hinaus wagten wir mit der Produktion von eigenen Radio B138 EM-Studios, der Gestaltung eines FM4 Jugendzimmers und dem Mitwirken in einem ARTE-Fernsehbeitrag den transmedialen Schritt ins Radio und Fernsehen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Martin Obert (Freies Radio B138), Elisabeth Scharang (FM4) und Pierre-Olivier Francois (ARTE) für ihre diesbezügliche Unterstützung!

Diese mediale Präsenz sowie der fast weltweite Besucherzuspruch führte schlussendlich sogar zur nicht ganz ernst gemeinten Prognose namens Twinni-Verschwörung gemäß welcher kick08.net in Anlehnung an sein Faible für eine bestimmte Eissorte sich die ganze Welt unterwerfen würde. Dies ist jedoch leider bis heute nicht eingetreten, womit die Gefahr einer globalen Diktatur durch die Neigungsgruppe Kantersieg leider auf absehbare Zeit gebannt sein dürfte und dieses Vorhaben in Zukunft anderen Fußballblogs überlassen wird.

*** Danke ***

Somit gilt abschließend unser besonderer Dank unseren treuen LeserInnen bzw. ZuhörerInnen, KommentarschreiberInnen und GastbeitragverfasserInnen. Ohne den regen Besucherzuspruch, die interessanten Diskussionen und die zahlreichen positiven Rückmeldungen wäre ein nichtkommerzielles Projekt dieser Größenordnung nicht möglich gewesen! In diesem Sinne Danke für mehr als sieben Monate treuer Besuche auf unserem Blog!

Eure Neigungsgruppe Kantersieg von kick08.net,

Andreas Lindinger (LAN), Christoph Weiermair (cdw), Michael Moser (mig), Brigitte Theißl (the), Michael Matzenberger (mat), Mike Oberbichler (OMI)