Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/classes.php on line 576

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/classes.php on line 576

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/classes.php on line 576

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/classes.php on line 576

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/classes.php on line 593

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/classes.php on line 687

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/classes.php on line 687

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/classes.php on line 687

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/classes.php on line 687

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/classes.php on line 710

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/wp-db.php on line 58

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/cache.php on line 99

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/cache.php on line 404

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/theme.php on line 576

Strict Standards: Non-static method sem_google_analytics::init() should not be called statically in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/sem-google-analytics/sem-google-analytics.php on line 343
2007 Dezember | kick08
Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/kses.php on line 932

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/kses.php on line 933

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/kses.php on line 932

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/kses.php on line 933

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/kses.php on line 932

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/kses.php on line 933

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/kses.php on line 932

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/kses.php on line 933

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method sem_google_analytics::display_script() should not be called statically in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-includes/plugin.php on line 311

Strict Standards: Non-static method sem_google_analytics::get_options() should not be called statically in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/sem-google-analytics/sem-google-analytics.php on line 95

Warning: ob_start(): non-static method sem_google_analytics::track_links() should not be called statically in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/sem-google-analytics/sem-google-analytics.php on line 178

Armes England

31. Dezember 2007 | cdw | Kein Kommentar »

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 622

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 632

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/contact-form-7/wp-contact-form-7.php on line 71

England wird auf keinen Fall Europameister, sind die Herren von der Insel doch knapp in der Qualifikation gescheitert (übrigens im entscheidenden Spiel gegen Österreichs Gruppengegner Kroatien). 1996 war alles anders: Da war England Gastgeberland der Europameisterschaft und unterlag im Halbfinale dem späteren Europameister Deutschland 6:7 nach Elfmeterschießen (Gerald Southgate verschoss den entscheidenden Elfmeter der Briten). Die Band “The Lightning Seeds” komponierte damals die offizielle Hymne zur Europameisterschaft. “Three Lions” (”Football’s coming home”) wurde schnell zu einer internationalen Fußballhymne.

“Three Lions” (”Football’s coming home”) bei YouTube

Foto: The Lightning Seeds 2006 in Hamburg; kekslover under cc-by-sa-Lizenz

“Ganz Österreich spielt Fußball - an allen möglichen und unmöglichen Plätzen - nur nicht am Fußballplatz.”

30. Dezember 2007 | LAN | 4 Kommentare »

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 622

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 632

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/contact-form-7/wp-contact-form-7.php on line 71

Übermorgen, am ersten Tag des neuen Jahres, lauschen traditionell rd. 100 Millionen Ohren der rd. 50 Millionen Zuseher den Klängen der Wiener Philharmoniker beim weit über die Grenzen Österreichs bekannten Neujahrskonzert. Der diesjährige Pausenfilm von Georg Riha soll getreu seinem Titel “Austrian Kickoff” mit gleichsam ungewöhnlichen wie spektakulären ballesterischen Aufnahmen aus dem ganzen Land das Europameisterschaftsjahr weltweit positiv und eindrucksvoll ankündigen. Der ORF-Pressetext samt Reaktionen auf die offizielle Premiere des Films und der unterhaltsame Trailer lassen bereits jetzt auf einen besonders sehenswerten Pausenfilm schließen. kick08 führte heute ein Exklusivinterview mit einem der Macher von “Austrian Kickoff”, Dominik Steiner von Brains & Pictures.

img_4067_620.jpg

kick08: Dominik, du hast an der Produktion des ganz im Zeichen der Fußball-EM stehenden Neujahrskonzert-Pausenfilms “Austrian Kickoff” mitgearbeitet. Vielleicht gibst du unseren Lesern einen kurzen Einblick in den Film.
Dominik: Österreich am Ball. Ganz Österreich spielt Fußball - an allen möglichen und unmöglichen Plätzen - nur nicht am Fußballplatz. Der Ball als roter Faden führt den Zuseher auf eine Reise quer durch die schönsten Gegenden Österreichs. Wir beginnen im Westen an der Grenze zur Schweiz, schweben weiter Richtung Osten, überfliegen dabei Locations wie den Silvrettastausee, die Bergiselschanze oder den Domplatz in Salzburg, treffen dabei immer wieder auf bekannte Gesichter, wie Thomas Morgenstern, Peter Simonischek, Alexander Zickler oder Marc Janko und landen schlussendlich in Wien im Musikvereinshaus beim Neujahrskonzert 2008. Ein schöner Bogen, ganz unter dem Motto “Hochkultur vs. Körperkultur”. Ich bin schon sehr gespannt, wie das Publikum auf dieses, gewiss sehr polarisierende, Experiment reagieren wird.

kick08: Wieviel Arbeit steckt hinter dem Film?
Dominik: Als Außenstehender kann man sich wahrscheinlich gar nicht vorstellen, wie viel Arbeit in einem 25 minütigen Film stecken kann. Die ersten Ideen sind zwar bereits vor über einem Jahr enstanden, konkret begonnen wurde mit der Produktion aber erst im Sommer 2007. Ein halbes Jahr für 25 Minuten Film klingt jetzt wahrscheinlich nach “jeder Menge Zeit”. Um den Qualitätsansprüchen, die ein Georg Riha Film erfordert, gerecht zu werden bedarf es aber einer “höheren Sicht der Dinge” (Anmerkung:
Die höhere Sicht der Dinge heißt die dreiteilige Buchreihe seiner Fotografien.), ermöglicht durch spezielle Kamerasysteme. So zB Flugaufnahmen mit der kreiselstabilisierten Wescam oder scheinbar schwereloses Gleiten mit der hauseigenen CAMCAT-Seilbahnkamera. Dieser hohe Aufwand schlägt sich natürlich auf Kosten der Zeit nieder. So haben sich die Dreharbeiten bis in den Dezember hinein gezogen. Gegen Ende hin war alles sehr knapp, den Advent haben wir praktisch in der Firma verbracht. Aber lustigerweise geht sich immer alles perfekt aus, so auch hier.

kickoff1.jpg

kick08: Welche Aufgaben hast du bei der Produktion übernommen?
Dominik: Meine Hauptaufgaben beim “Austrian Kickoff” waren Schnittassistenz und Digitale Effekte, sprich Aufbereiten des gefilmten Materials für unseren Cutter Andreas Gessl, sowie das Entfernen von unerwünschten Elementen im Bild oder das nachträgliche Hinzufügen von Bällen, Logos oder Special Effects. Außerdem habe ich zusammen mit meinem Kollegen Reinhard Schmid das Entstehen dieser Produktion in einem spannenden “Making of” dokumentiert. Wer also wissen möchte, warum Peter Simonischek beim Dreh das falsche Schuhwerk anhatte, weshalb Thomas Morgenstern beinahe stürzte oder wie das Dach des Hangar 7 zum Fußballfeld wurde, sollte am 6.1.2008 um 10:10 auf ORF2 einen “Blick hinter die Kulissen” des Austrian Kickoff wagen.

kick08: Du warst während unserer gemeinsamen Schulzeit kein großer Fußballfan. War dieser Film daher eine spezielle Herausforderung für dich und wie stehst du der kommenden Fußball-Europameisterschaft gegenüber?
Dominik: Stimmt - als Fußballfan würd ich mich nicht gerade bezeichnen, aber das braucht es meiner Meinung auch nicht um Skurilitäten wie zB ein Ballduell zwischen dem Jedermann und dem Tod lustig zu finden. Außerdem habe ich nichts gegen Fußball an sich, nur gegen radikale Fußballfans, und die gibt es leider immer und überall. Aber abgesehen davon, freue ich mich schon auf die EURO 2008, das wird sicher eine schöne Sache, einmal mittendrin statt nur dabei zu sein. Europa- und Weltmeisterschaften sind die einzigen Bewerbe, die sogar einen Fußballmuffel wie mich begeistert vor den Fernseher locken können.

kickoff2.jpg

kick08: Was bedeutet es für dich, dass der Film durch das Neujahrskonzert rund 50 Millionen Zuseher erreicht? Ist diese große Reichweite eine besondere Motivation?
Dominik: Auf jeden Fall. Es ist doch ein schönes und erfüllendes Gefühl, wenn ein Werk, in welches man sehr viel Liebe und Zeit investiert hat, auch von einem breiten Publikum gesehen wird. Wenn es dann auch noch gefällt, weiß man, dass sich die Arbeit gelohnt hat.

kick08: Abschließend noch die beiden obligaten Fragen: Wer wird nächstes Jahr Fußball-Europameister und wie schneidet die österreichische Nationalmannschaft ab?
Dominik: Möge der Bessere gewinnen. Obwohl ich es nach der Finalpleite bei der letzten WM den Franzosen von Herzen vergönnen würde. Aber mal schauen. Zum Abschneiden der österreichischen Mannschaft sag ich nur eins: Dabei sein ist alles ;)

kick08: Vielen Dank für das Interview!

TV-Tipps: Neujahrskonzert 1.1.2008 11:15 Uhr ORF2, Making of 6.1.2008 10:10 Uhr ORF2

Webtipps: Trailer, Pressetext, Brains & Pictures

Fotos Copyright: cdw (1), Österreich am Ball (2,3)

Wer ganz bestimmt nicht Europameister wird I

30. Dezember 2007 | mat | 1 Kommentar »

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 622

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 632

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/contact-form-7/wp-contact-form-7.php on line 71

Griechenland

wgbnew_gre_freddie-boy.jpg

Zwar haben die Griechen ihr Punktekonto von allen Qualifikanten am höchsten aufgeladen - aber die Wörter Europameisterschaft und Titelverteidigung stoßen einander ab wie Hickersberger und Scharner. Deutschland war 1976 am nächsten dran. Doch selbst wenn Panenka im finalen Penaltyschießen seinen Elfer mit der Ferse versucht hätte, hätte das Team von Helmut Schön kein zweites Mal in Folge gewinnen können. Es ist einfach nicht vorgesehen. Meist ist auch die Konkurrenz zu groß und vor allem ab dem Viertelfinale zu viel Glück im Spiel.

Es liegt aber auch daran, dass Rehagels Defensiv-Retrospektive kein zweites Mal ausgestrahlt werden wird. Sich damit noch einmal bis zum Finale durchzuschwindeln wäre zu unwahrscheinlich. Oder wie es unser Teamchef ausdrückt: „Der Blitz schlägt nicht zweimal ins gleiche Haus ein.”

Foto Copyright: freddie boy - under Creative Commons License

Spezialgefängnisse in der Schweiz

29. Dezember 2007 | mig | Kein Kommentar »

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 622

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 632

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/contact-form-7/wp-contact-form-7.php on line 71

Die Tourismuswirtschaft jubelt über die prognostizierten Scharen an Gästen, welche die Europameisterschaft mit sich bringen wird. Einst beschauliche Ortschaften, wie das Salzburger Leogang, wo das russische Team Quartier bezieht, sehen sich einer Flut an Reservierungswünschen gegenüber. Aber was macht man mit jenen „Fans“, die nicht unbedingt wegen des runden Leders oder den schneebedeckten Berggipfeln kommen? Die vielmehr darauf aus sind, ihr perverses Hobby, als Hooligan, vor der Weltbühne der EM auszuleben?

In Österreich wurde durch die, mutmaßliche, Bedrohung durch Hooligans die sehr umstrittene Novelle des Sicherheitsgesetzes mit legitimiert. Auch die verfassungs- und menschenrechtsfeindliche Präventivhaft, eine Unterminierung des Rechtsstaates, war nicht allzu unwahrscheinlich. Aber nicht nur die Österreicher, sondern auch die Schweizer nehmen sich der „Sicherheitsthematik“ an. Und zwar im Bau von „speziellen Aufenthaltsorten für Straftäter“. In Basel, Bern, Genf und Zürich sollten Spezialgefängnisse für jeweils bis zu 500 Verhaftete eingerichtet werden. Hierzu werden kurzerhand Kasernen und Hallen umfunktioniert. Aber ob wirklich bis zu 500 Hooligans in die jeweilige Host-City kommen werden, die die Einrichtung dieser „Spezialgefängnisse“ rechtfertigen, mag dann doch bezweifelt werden. Ob hier das große Sicherheitsdenken nicht bald in die große Sicherheitshysterie ausartet? Aber wer weiß - vielleicht stellen diese „Spezialgefängnisse“ auch nur eine bessere Ausnüchterungszelle dar?

1411801672_500cbdb752_b.jpg

Foto copyright: clarapeix - under CSS-Licence

Kitschiges Arrangement…

28. Dezember 2007 | the | Kein Kommentar »

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 622

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 632

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/contact-form-7/wp-contact-form-7.php on line 71

…mit dem Lieblings-Weihnachtsgeschenk…

Weihnachtsgeschenk

Hicke 1 = Hicke 2

28. Dezember 2007 | LAN | Kein Kommentar »

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 622

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 632

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/contact-form-7/wp-contact-form-7.php on line 71

Kurz vor dem Jahreswechsel bemühen wir den Blick in die Kristallkugel. 29 Spiele umfasste die Ära Hickersberger 1, dabei wurde 10 Mal gewonnen, 7 Mal remisiert und 12 Mal verloren. Die 7 Unentschieden hat der aktuelle ÖFB-Teamchef in der Ära Hickersberger 2 bereits egalisiert, daneben stehen in 20 Spielen 9 Niederlagen gerade einmal 4 Siegen gegenüber. Dass die Ära Hickersberger 2 somit mit der gleichen Bilanz wie Hickersberger 1 enden wird, zeigt ein Blick auf die ausstehenden Spiele dieser zweiten Teamchef-Ära:

2102009349_b4471cb922_b_620.jpg

Vor der EM folgen vier Freundschaftsspiele, von denen gemäß allgemeiner Fußballgesetze zwei Spiele aufgrund übermächtiger Gegner klar verloren (Deutschland, Niederlande) und zwei Spiele aufgrund eines klimatisch benachteiligten Gegners (Nigeria) einerseits bzw. eines sportlich unterlegenen Gegners (Malta) andererseits knapp gewonnen werden sollten. Angesichts dieser durchwachsenen Ergebnisse entschließt sich der Teamchef kurz vor der EM zur Einberufung der verlorenen Söhne Scharner und Vastic, wodurch der österreichischen Nationalmannschaft beim Großereignis endlich der Knopf aufgeht und man mit drei Siegen in den Gruppenspielen souverän ins Viertelfinale aufsteigt. Was folgt ist ein weiterer Sieg im Viertelfinale sowie eine unglückliche Niederlage im Halbfinale - ähnlich wie Deutschland zwei Jahre zuvor bei deren Heim-WM - gegen den späteren Europameister Italien. Macht summa summarum 6 Siege und 3 Niederlagen, wodurch mit einer Gesamtbilanz von 10 Siegen, 7 Remis und 12 Niederlagen die Gleichung Hicke 1 = Hicke 2 aufgeht…

Foto Copyright: Octoferret - under Creative Commons License

Frohe Weihnachten wünscht kick08!

24. Dezember 2007 | kick08 | Kein Kommentar »

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 622

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 632

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/contact-form-7/wp-contact-form-7.php on line 71

kick08xmas.jpg

Cordoba 1978 - Wien 2008

23. Dezember 2007 | LAN | 3 Kommentare »

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 622

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 632

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/contact-form-7/wp-contact-form-7.php on line 71

Meine Nichte Nadine beschwört den Geist von Cordoba… (Video benötigt DivX)

Zur Sicherheitsdebatte

22. Dezember 2007 | LAN | Kein Kommentar »

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 622

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 632

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/contact-form-7/wp-contact-form-7.php on line 71

Während die sportlichen, wirtschaftlichen und anderen positiven Aspekte der Europameisterschaft gerne in den Vordergrund gerückt werden, fristet die Sicherheitsdebatte trotz einer Flut an Pressemitteilungen, der rigorosen Datensammlung unter dem Deckmantel der sogenannten Hooligandatei und der unlängst in einer Nacht- und Nebelaktion unter dem Scheinvorwand der Europameisterschaft beschlossenen Novelle zum Sicherheitspolizeigesetz ein mediales Schattendasein.

SPÖ-Sicherheitssprecher Parnigoni: “Alle friedlichen Fans haben ein Recht darauf, durch die Polizei vor radikalen und gewaltbereiten Hooligans geschützt zu werden. Und nun verhindert die Opposition durch eine unverständliche Blockadepolitik, dass die Polizei die notwendigen Regulative zur Bekämpfung dieser Gewalt im Rahmen von Fußballspielen erhält.”

Es folgt ein Einblick in die jüngste politische Diskussion zum Thema Sicherheit…

185474228_0abf147ffa_o_620.jpg

Brennpunkt 1: Polizisten und Ausrüstung

Während ÖVP-Sicherheitssprecher Kössl ebenso wie sein Parteikollege und Innenminister Platter die Polizei “für die sicherheitspolizeilichen Herausforderungen bei der Fußball- EM 2008 gut vorbereitet” sieht und EM-Koordinator Heinz Palme die Sicherheitsvorkehrungen als “im Plan” beurteilt, kommt scharfe Kritik insbesondere aus dem Lager der Freiheitlichen: Getreu dem Motto “Ein Pferd ist mehr wert als 50 Polizisten” eines niederländischen Fanpolizisten fordert der Wiener Gemeinderat Mahdalik gleich 25 Amsterdamer Pferde für die EM auszuleihen. Folgt man der erwähnten Milchmännchenrechnung würde dies mehr als tausend eingesparten Polizisten gleichkommen, im Falle der Verwendung heimischer Lipizzaner statt der niederländischen Zuchtpferde hätte man sogar einen touristischen Mehrwert. Also, warum nicht? Mahdaliks Parteivorsitzender Strache sieht “bei der Euro 2008 (…) aufgrund von Platters Untätigkeit zahllose Sicherheitsrisiken” und daher während des Großereignisses die Sicherheit in Wien ebenso gefährdet wie SPÖ-Landesvorsitzender Haider in Oberösterreich. Wiederum von der blauen Law-and-Order-Partei stammt der Hinweis des steirischen FPÖ-Nationalratsabgeordneten Zanger auf die Versäumnisse bei der Ausrüstung der Exekutive, konkret fehlen “Helme, Schlagstöcke, Schilde und Ganzkörperschutz”.

965026610_dd5f262aef_o_620.jpg

Brennpunkt 2: Hooliganhysterie

Während sich fast ganz Fußballösterreich aus sportlicher Sicht mit der Gruppenauslosung zufrieden zeigte, bietet diese den Sicherheitsfanatikern Raum für ihre Schreckensvisionen. Dramatisch klingen die Gewalt prophezeienden Worte der Aktionsgemeinschaft Unabhängiger und Freiheitlicher, kurz AUF: “Dass bei einer derart aggressiven und gut organisierten Hooligan-Szene - wie sie in Polen, Russland und Kroatien vorherrscht - Zwischenfälle vorprogrammiert sind, ist mittlerweile jedem Polizisten bekannt.” Ähnliche Befürchtungen teilt SPÖ-Sicherheitssprecher Parnigoni: “Wie viele Medien berichten und auch die Experten im Bereich der Exekutive bestätigen, verfügen sowohl Polen als auch Kroatien über einen gewaltbereiten Kern von mehreren Tausend Hooligans. (…) Hinzu kommt die ebenfalls politisch delikate Begegnung zwischen Deutschland und Polen.” Nicht minder politisch delikat ist eine Presseaussendung des Wiener FPÖ-Obmanns Schock (Nomen est omen) mit dem Angstmachertitel “FP-Schock zur Fußball-EM: Bei der Exekutive brennt der Hut!”, in welcher angesichts der erwarteten “Hooligans” und “Problem-Fans” bereits die “Alarmstufe Rot” ausgerufen wird.

303633dak_620.jpg

Brennpunkt 3: Klagenfurt

Besonders angespannt ist man anscheinend in Klagenfurt, obwohl dort abgesehen von den drei Gruppenspielen nur wenig Gefahrenpotenzial besteht, schließlich residiert kein EM-Teilnehmer trotz dessen touristischem Charme im südlichsten Bundesland. Die Zahl der Fußballfans, die sich in die Kärnter Landeshauptstadt verirren, dürfte somit trotz eines Budgets von 8 Millionen Euro alleine für die EM-Bewerbung Kärntens überschaubar bleiben. Nach dem schalen politischen Beigeschmack der EM-Standortvergabe und der sportlichen Perspektivenlosigkeit dieses Spielorts scheint sich Klagenfurt nun überraschenderweise auch als touristischer Euro-Flop zu entpuppen. Umso weniger verwunderlich, dass die dortige Politik von diesen Themen ablenkt und ihren Fokus auf die Sicherheitsdebatte richtet: nicht nur einen “Euro-Schulterschluss” zwischen Landeshauptmann Haider und Klagenfurts Bürgermeister Scheucher gab es anlässlich der Schaffung eines Exekutivkomitees von Land und Landeshauptstadt zu bewundern, sondern auch einen “Appell an alle Meinungsbildner, bis zur EURO nur mehr in eine Richtung zu marschieren”. Ob die erhoffte öffentliche EM-Gleichschaltung freilich das Kärntner EM-Desaster abfedern kann, bleibt ebenso wie Erfüllung der propagierten sicherheitsmäßigen Schreckensszenarien abzuwarten…

Fotos Copyright (1,2): yabokz, Sereno Casastorta - under cc-license
Foto Copyright (3): LPD/Gruze

Kicken bei Heidi und Co.

21. Dezember 2007 | mig | 4 Kommentare »

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 622

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/polls/polls.php on line 632

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00ae177/kick08/wp-content/plugins/contact-form-7/wp-contact-form-7.php on line 71

Die Europameisterschaft verleitet zu zahlreichen witzigen Ideen. Eine davon ist die Bergdorf-EM. Teilnehmen dürfen , laut einem SN-Bericht, nur Mannschaften, welche aus einem Ort mit mindestens 600 Meter Höhenlage stammen und in der untersten Liga ihres jeweiligen Landes vertreten sind. Gastgeber ist das Schweizer Bergdorf Gspon. Österreich wird durch den Pongauer FC Kleinarl vertreten. Neben einem guten Ruf als Wintersportort verfügt das knapp 750 Einwohner zählende Dorf nun also über eine „echte EM-Mannschaft“. Ein Verdienst, der nicht zuletzt dem Einsatz der berühmtesten Tochter Kleinarls, Annemarie Moser-Pröll, zu verdanken ist.

Teilnehmen werden Mannschaften aus der Schweiz, Frankreich, Italien, Spanien, Schweden, Deutschland und Holland. Holland? Die haben doch keine Berge, oder? Natürlich haben sie die nicht. Sonst würde der Name „Niederlande“ ja auch ad-absurdum geführt werden. Aber was eine echte Bergdorf-EM sein will, nimmt es auch mit der Höhenlage nicht allzu genau. Und schließlich meinte ja bereits Nelson Mandela: „Sport has the power to change the world!“ Warum also nicht auch bei einer Bergdorf-EM - wenn ein Flachländer-Team auf die Highlander trifft? Ob auch Kühe, Steinböcke und Bergdohlen spielberechtigt sind, konnte bis dato noch nicht recherchiert werden. Nett wäre es aber allemal.
72160225_35d88a9641_o.jpg

Foto copyrights: Natmandu - under CSS-Licence